XXXIII. Bayerisches Eck

bay FahneHeid is uns endlich a moi fad!

 

A jeder schimpft über die Langeweile! Jeden Dog muaß am besten wos Neues passieren und ständig Action sein. Warum eigentlich? Wieso derf ma se ned amoi ganz gepflegt und zufrieden langweilen, moi so richtig schee fad sein?

Heid schreib i amoi a Plädoyer für die Langeweile! Weil i find, dass de ganz schee mies behandelt wird vo uns! Wia bei am missratenen Kind wird versucht, sie umzuerziehen! Oder sie wird wie a furchtbare Bekannte ignoriert, bekämpft und manchmoi sogar gehasst. Ois Mögliche wird getan, um sie zu verbannen.

Dabei is doch der Alltag scho hektisch genug! Das tägliche Hetzen zwischen Wohnung, Arbeit und Einkaufen, zwischen Waschen, Bügeln, Putzen, zwischen Schule, Kindergarten und Nachmittagsbeschäftigung für die Kloanen, zwischen Partnerschaftspflege und Freundschaftsbesuchen. Also moi ganz ehrlich: Is es do ned schee, wenn man oafach auf die Couch sinken und an nix mehr denken muaß und nix mehr doa muaß. Jaaaa, wern Sie jetzt sogn: Des is ja koa Langeweile. Des is Entspannung! Stimmt! Oba bleibm ma doch amoi a bissl länger liegen – auf dera Couch. Moi a ganzes Wochenende zum Beispiel. Dann wern sie nach einer gewissen Zeit feststellen, dass Eahna entweder 1000 Dinge einfoin, die unbedingt noch erledigt wern miassn. Oda dass Sie unzufrieden wern. Weil oafach so sinnlos auf der Couch sitzen – des passt ned in Ihr durchgeplantes Leben mit oam Termin am anderen.

Und des is doch des eigentliche Problem! Mia kinnma de Langeweile nimmer ertragen, weil wir sie ned gewohnt sand! Jawoll! Sowos kimmt doch bei uns goar ned vor. Koa Wunder, dass man nimmer damit umgehen können. Oba des lern ma jetzt wieder. Weil des nämlich schee is!

Und mir fanga jetzt gemeinsam an. Wir woilln uns heid moi entwöhnen vom ewigen Action-Stress und dem dauernden Rumgereise. Wir gründen sozusagen eine Selbsthilfegruppe: Die Mia-langweilen- uns-heute-endlich-mal-wieder-so-richtig-mit Freid-und-af-a-gepflegte Art-und-Weise-Selbsthilfegruppe. Die Anonymen-Langweiler! Genau! Und deswegen mach ma für heid aa Schluss mid dem bairischen Eck. Damid mehr Zeit bleibt für Langeweile. Oba dafir miassn Sie die Bizz irgendwann weglegn. Weil langweilig is die Bizz garantiert ned!

Naja guad – wenn ma ehrlich sand: Es geht ja goar ned um die Langeweile: Sondern um Muße! Um das bewusste Wahrnehmen, wos alles so rund um uns herum passiert, ohne dass wir wos machen. Des mid sich alloa sein können. Des kinnand viele ned. Oba mir lernen des jetzt wieder. Ohne Trubel und Action. Mid ganz viel Ruhe! Viel Spaß damid! Und mid da Bizz! Weil fir a gepflegte Mußestunde is die Bizz perfekt!

 

Herzliche Griaß
Eahna Dialektwächterin
Isabella Guttenstein