Share

Schmitten in Zell am See

Authentisches Winterparadies mit Aussicht

© Schmittenhöhebahn

Bereits seit 90 Jahren ist die Schmitten ein abwechslungsreiches Winterparadies für die ganze Familie. Neben der neuen 10er Kabinenbahn areitXpress mit der die Gäste diesen Winter geräuschlos in nur sieben Minuten via First-Class auf den Berg schweben, wartet die stylische AreitLounge, Porsche Design- und Jukeboxx-Gondeln sowie ein vielfältiges Lifestyle-Angebot. Der Berg, der für sein 360-Grad-Panorama und überdurchschnittlich viele Sonnenstunden bekannt ist, punktet mit Style, sportlicher Vielfalt und allem was Spaß macht.

90 JAHRE GIPFELSTÜRMER
Im Winter 2017/2018 feiert die Schmittenhöhe ihren 90. Geburtstag und nimmt Gäste in der interaktiven Ausstellung „90 Jahre Tradition & Innovation“ mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. In der Bergstation der Schmittenhöhebahn zeigen Originalgondeln aus den 30er Jahren wie man damals den Gipfel erklommen hat. Ein extra aufgelegter Bildband bietet auch Schmitten to go: Die umfangreiche Chronik zeigt bisher unveröffentlichte Bilder, Geschichten und Anekdoten sowie alle wichtigen Fakten.

© Schmittenhöhebahn

UPGRADE TO THE TOP – FIRST-CLASS IM AREITXPRESS
Eco, Business, areitXpress – mit der neuen 10er Kabinenbahn areitXpress schweben Gäste diesen Winter geräuschlos in nur sieben Minuten via First-Class auf die Areit. Beinfreiheit, gemütliche Sitze, ebenerdiges Einsteigen und kostenloses W-Lan inklusive. First-Class für alle, ohne Wartezeiten und mit Cockpit-Ausblick zu den schönsten Pisten. Schon der Check-in ist ein Erlebnis: Die neue Talstation, deren lichtdurchlässiges Membrandach die Gäste in einem gemütlichen Ambiente willkommen heißt, verkürzt die Boardingzeit mit fünf Personenaufzügen auf ein Minimum. An der Bergstation warten vier Optionen für das weitere Skivergnügen: mit der Areitbahn II geht es direkt auf den Gipfel, mit dem 8-Sessellift Glocknerbahn steigt man schnell ins Übungsgelände ein, das perfekte Aufwärmprogramm bietet die anspruchsvolle Schüttabfahrt und ein Genießer-Frühstück für den guten Start in den (Ski)-Tag wartet in der AreitAlm.

SKI ’N’ BRUNCH UND DIE NEUE AREITLOUNGE FÜR GENUSSSKIFAHRER
Neben den Feierlichkeiten soll auch noch genug Zeit zum Skifahren und Genießen bleiben! Die Pisten für sich allein hat man im Jänner und Februar bei der wöchentlichen Ski’n’Brunch Tour. Für Frühaufsteher öffnen die Drehkreuze bereits ab sieben Uhr. Nach einem einzigartigen Sonnenaufgang, Carven auf unverspurten Traumpisten und genießen der klaren Morgenluft haben die Ealry Birds bei einem gemeinsamen Brunch mit der Geschäftsführung der Schmitten die Möglichkeit interessante Insider-Tipps zum Zeller Hausberg zu erfahren.

Auf Genussskifahrer wartet auch die neue AreitLounge. Nachdem man sich am Kamin in der Feuerstube aufgewärmt hat, wird man von den Wirtleuten mit Pinzgau Tapas, sprich traditionellen Köstlichkeiten aus der Region, und frischen Drinks an der Loungebar verwöhnt. An sonnigen Tagen sind auf der stylishen Sonnenterrasse mit einzigartigem Ausblick weitsichtige Höhenflüge auf 1.400 Metern garantiert.

© Schmittenhöhebahn