Share

Musiksommer zwischen Inn und Salzach

Musiksommer im August, September und Oktober

Nach einem sehr gelungenen Auftakt in den Monaten Mai, Juni und Juli geht der Musiksommer jetzt in ein sommerliches und herbstliches Allegro. 9 Konzerte in den Monaten August, September und Oktober zeigen den Variationsreichtum der Konzertreihe und bieten viel Neues zum Erleben und Entdecken.

Das Ensemble Concerto München ist mit seinem Leiter Johannes Berger ein Garant für die authentische Wiedergabe barocker Musik. Dieses Jahr kann man das Ensemble mit der herausragenden Sopranistin Marie-Sophie Pollak am 12. August in der Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Ising erleben. Traditionell spielt die Salzburger Bachgesellschaft ihr Konzert „Mozart und Haydn“ am 15. August zu Maria Himmelfahrt in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt Mülln bei Salzburg. Die Bad Reichenhaller Philharmoniker feiern 2018 ein großes Jubiläum, ihr 150-jähriges Bestehen. Im Musiksommer geben sie aus diesem Anlass am 18. August in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Fridolfing ein Jubiläumskonzert mit Wiener Klassik. „Teibgut“ ist der Titel der diesjährigen musikalischen Seeschifffahrt mit der MS Edeltraud auf dem Chiemsee. Am 26. August gibt es einen sommerlichen Mix aus einer Bach-Invention, Mozart-Divertimenti, Salzburger Volksmusik und Schellack-Reminiszenzen mit dem Trio Lézard. Der September startet mit einem Orchesterkonzert von Pro Musica Salzburg in der Pfarrkirche St. Georg in Ruhpolding. Das Konzert am 9. September bietet sinfonische Werke von Haydn, Dvořák und von Weber im prächtigen Klangraum der Ruhpoldinger Kirche. Ein weiteres Orchesterkonzert findet am 22. September im Stucksaal des Ballhaus in Rosenheim statt. Die Bad Reichenhaller Philharmoniker unter der Leitung von Felix Spreng widmen sich Werken von Wagner und Smetana und den Kostbarkeiten aus dem Liederschaffen von Richard Strauss. Die Harfenistin Silke Aichhorn ist Stammgast im Musiksommer. Dieses Jahr gibt sie am 23. September ihr Konzert im Bibliothekssaal des Augustiner-Chorherrenstiftes auf Herrenchiemsee: Cello trifft Harfe, so das musikalische Motto des Abends. Als Partner hat sie den Cellisten Mathias Johansen dabei. Ein weiteres philharmonisches Konzert erwartet das Publikum am 28. September im Theater Bad Reichenhall, wenn die Bad Reichenhaller Philharmoniker unter der Leitung von Christian Simonis sich Beethovens „Eroica“ und Brahms‘ Klavierkonzert widmen. Solist des Abends ist der Pianist Herbert Schuch. Den Abschluss der Konzertreihe macht das Konzert am 6. Oktober in der Wallfahrtskirche Marienberg in Burghausen. Haydns Mariazeller Messe mit der Salzburger Dommusik unter der Leitung von János Czifra setzt den würdigen spirituellen Schlusstakt der Musiksommersaison 2018.

Foto © Aron Kreidel

12. August, Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, Ising,

Concerto München

Foto © Anita Berger

26. August, MS Edeltraud, Prien,

Trio Lézard

Foto © Petra Rainer, Markus Aichhorn

23. September, Bibliothekssaal, Herrenchiemsee,

Silke Aichhorn und Mathias Johansen

Foto © Pfarrei Sbg Mülln

15. August, Pfarrkirche Maria Himmelfahrt Mülln, Salzburg,

Salzburger Barockensemble

Foto © Veranstalter

9. September, Pfarrkirche St. Georg, Ruhpolding,

Orchester Pro Musica Salzburg

Foto © Martin Köppl

28. September, Theater Bad Reichenhall,

Bad Reichenhaller Philharmoniker

Foto © Martin Koeppl

18. August, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Fridolfing,

Bad Reichenhaller Philharmoniker

Foto © Felix Spreng

22. September, Ballhaus (Stucksaal), Rosenheim,

Bad Reichenhaller Philharmoniker unter der Leitung von Felix Spreng

Foto © Pfarrei Marienberg

6. Oktober, Wallfahrtskirche Marienberg,

Salzburger Dommusik

Informationen zu den Konzerten und Hinweise zu den Vorverkaufsstellen:

www.musiksommer.info