Share

Blühendes Österreich

Blühendes Österreich

verzaubert mit neuen und innovativen Ideen

Foto © Thinkstock

„Leben im Garten – die neue Natürlichkeit“ lautet das neue Motto von Blühendes Österreich 2018. Die Gartenmesse findet von 6. bis 8. April 2018 in Wels statt. Inspirationen für den eigenen Garten, traumhaft gestaltete Schaugärten u.v.m. lassen die Besucherherzen höherschlagen.

Ganz neu! Karl Ploberger´s Gartenwerkstatt – beinhaltet ein umfangreiches Fachwissen in Form von Vorträgen, fachkundigen Beratern und attraktive Workshops. Angefangen von Nistkästen bauen, Stecklinge selber ziehen, Setzplänen, bis hin zur optimalen Gartengestaltung mit eigenem Grundstückplan. In der Gartensprechstunde stehen den Besuchern die Gartenprofis mit Rat und Tat zur Seite. Am Samstag und Sonntag werden Workshops zu den Themen „Lehmbackofen – selber bauen“ und „Die richtige Bonsai-Pflege“ gehalten. Bernhard Gruber, Leiter des österreichischen Waldgarten-Instituts und Autor zeigt in einem Schnupper-Workshop jeden wichtigen Schritt um einen Lehmbackofen selbst bauen zu können.

Am Welser Pflanzenraritätenmarkt findet man nicht nur besondere Staudenspezialitäten und eine große Sortenvielfalt, sondern er lässt auch durch Tomaten- und Gemüseraritäten, Chilis, Pfingstrosen, Balkonblumen, seltene Wildblumen, Saatgut, Veilchen, exotische Kübelpflanzen wie Vanille-, Kakaopflanzen, Kanonenkugelbaum das Herz jedes Gärtners höher schlagen.

Karl Ploberger (Foto © Rita Newman)

6. – 8. April 2018 | Freitag bis Sonntag 9 – 18 Uhr | Wels

Alle Informationenen und Anmeldung zu den beiden Workshops: