Share

BIZZ! Januar – Februar

LIEBE LESER,


man arbeitet die letzten Wochen des Jahres stets auf diesen besonderen Neubeginn hin. Was man statt guten Vorsätzen braucht, empfiehlt unsere Isabella Guttenstein in ihrem Baierischen Eck. Auch unabhängig von Neujahrsvorsätzen ist man konfrontiert mit neuen Regeln, Gesetzen und Bestimmungen. Wir brechen also den druckfrischen Kalender an, kritzeln die Geburtstage und Jubiläen hinein, ordnen und sortieren.
Denn nichts desto trotz wohnt diesem Anfang immer ein Zauber inne. Es ist wie ein unbeschriebenes Blatt, das auf die königsblaue Tinte wartet. Dieser Anfang und Abschluss gleichermaßen ist mit einer gewissen Erleichterung verbunden, weil man das letzte Jahr trotz aller Widrigkeiten gemeistert hat. Und er birgt eine gespannte Erwartung auf das Neue, auf Erfahrungen, die erlebt und auf Herausforderungen, die angenommen werden möchten.

Wir für unseren Teil möchten das Menschsein wieder mehr in den Vordergrund rücken. Mehr Lachen, mehr Geniessen, mehr Spaß, mehr Zeit für sich und andere – und zwar im realen Leben. Fühlen, riechen, schmecken kann man nun mal online nicht – und das Papier blättern, darauf kritzeln oder einen Papierflieger daraus basteln übrigens auch nicht. Schnappen Sie sich also
diese BIZZ! und gehen Sie mit uns auf eine Entdeckungsreise…

Ein wundervolles neues Jahr 2019!

Ihre Henriette Matovina
BIZZ! Redaktion