Share

50. Internationale Jazzwoche Burghausen

HYPNOTIC BRASS ENSEMBLE © Foto: Veranstalter

26. – 31. März 2019: Das Jubiläum wird ein fulminantes Fest des Jazz

Die Burghauser Jazzwoche feiert vom 26. bis 31. März 2019 ihr 50. Jubiläum mit einem großartigen und hochkarätigen Aufgebot an internationalen Stars. Zum nunmehr 50. Mal lädt die Interessengemeinschaft Jazz Burghausen zur Internationalen Jazzwoche in ihre Stadt an der Salzach – 50 Jahre, in denen Burghausen fest auf der Landkarte des Jazz verankert wurde.

Angelique Kidjo © sofia_and_mauro
©Johannes Brendel
©_Egil_Hansen
© earMUSIC-Ben-Wolf

Grund genug, mit einem besonders fulminatem Programm aufzuwarten, das Jazzpilger von Nah und Fern anlocken wird. Große Stars, spannende Get together bekannter Künstler und frische Newcomer geben sich in Burghausen die Hand und sorgen wieder dafür, dass sich die Stadt zu Füßen der weltlängsten Burg für eine Woche zum Melting Pot des Jazz verwandelt. Mit von der Partie: der charismatische Grenzgänger zwischen Jazz, Pop und Rock Jamie Cullum, Meister-Gitarrist Al di Meola oder das Trio Rymden mit dem Pionier des elektronischen Jazz, Bugge Wesseltoft, und der ehemaligen Rhythmusfraktion des stilbildenden schwedischen Esbjörn Svensson Trios. Unter das Motto „Außergewöhnliche Jazz-Begegnungen“ fällt u.a. das Eröffnungskonzert am Mittwoch mit dem Vocal-All-Star-Projekt SING THE TRUTH featuring Angelique Kidjo, Dianne Reeves und Lizz Wright sowie das sensationelle Zusammentreffen der jamaikanischen Dub-Legenden Sly & ROBBIE mit dem norwegischen Jazz-Reformer Nils Petter Molvær. LATIN JAZZ SYMPHONICA: Klanggewaltigen Latin-Jazz-Sound bringt der kubanische Pianist Ramon Valle zusammen mit einem großen Sinfonieorchester plus Latin-Band in die Wackerhalle. Zum Festivaljubiläum gibt es einen zusätzlichen Konzerttermin am Freitagabend im Stadtsaal mit besonderen Lokalbezug. Hier wird die Big Band Burghausen zusammen mit dem extra für dieses Event zusammengestellten Jazzchor Burghausen das Sacred Concert von Duke Ellington präsentieren. Der Freitagabend bleibt fest in der Hand der ganz besonderen Grooves. Mit der Earth, Wind & Fire Experience lässt Al McKay, ehemaliger Gitarrist der Funk & Soul Supergroup, das Feeling, die Vibes und natürlich all die Hits wiederauferstehen. Der Formation eilt ein sensationeller Ruf als Live-Band voraus. Ein musikalischer Leckerbissen ist das Hypnotic Brass Ensemble aus Chicago. Die sieben Söhne des legendären Jazztrompeters Phil Cohran (Sun Ra Arkestra, AACM) verschmelzen HipHop, Jazz, Funk, Rock, Gypsy und Calypso zu einer wuchtigen Brass-Melange. Eine aufregendes Konzept bietet die IG Jazz zum Jubiläum am Sonntagnachmittag im Stadtsaal. Drei ehemalige Nachwuchspreis-Siegerbands aus den vergangenen Jahren wurden zum Wiedersehen und Wiederhören eingeladen und man darf auf deren Weiterentwicklung gespannt sein. Ob die samstägliche Jazznight in der Altstadt, der Bluesnachmittag in der Wackerhalle oder die Late Night Sessions im Mautnerschloss: Immer wird dem Publikum ein Programm geboten, dass weit mehr als nur ein exzellentes musikalisches Niveau verspricht: Eine Woche voller kreativer Sounds, spannenden Entdeckungen und eindrucksvollen Begegnungen!

Gibt auch beim Festivaljubiläum den Startschuss: Das Finale zum 11. Europäischen Burghauser Nachwuchsjazzpreis.

Bereits zur Tradition gehört die Eröffnung der Jazzwoche mit dem Finale des Europäischen Burghauser Jazzpreises. Zum elften Mal werden die vier Juroren Reinhard Köchl, Ralf Dombrowski, Roland Spiegel und Prof. Joe Viera live im Stadtsaal aus fünf Finalisten den erwählen. Den Erstplatzierten winkt nicht nur ein Preisgeld von 5.000 €, sondern auch die Festivaleröffnung am Mittwoch als Vorband.

50 Jahre Jazz und kein bisschen leise: Die IG Jazz Burghausen feiert das 50. Jubiläum der Internationalen Jazzwoche mit Pauken und Trompeten – und die ganze Stadt swingt und feiert mit.

Wer hätte 1970 gedacht, dass aus dem ersten Event mit drei Konzerten, einem Film- und Vortragsabend eines der größten und renommiertesten Jazzfestivals Europas wird? Unzählige Konzerte von den internationalen Größen des Jazz bis zu nationalen und lokalen Talenten zieren das Archiv der Jazzwoche – eine Liste, die sich sehen lassen kann! Was mit einer kleinen Gruppe an Akteuren um Joe Viera und Helmut Viertl begann, ist heute ein unermüdliches Freiwilligen-Team von über 60 Personen zur Jazzwoche. Aber auch langjährige Partner und Sponsoren haben die Internationale Jazzwoche Burghausen zu dem gemacht, was sie heute ist: ein Ohren- und Augenschmaus für Musikliebhaber jeglicher Couleur und jeglichen Alters. Ein Termin, der in die Kalender der Kenner und Genießer gehört!

Das Programm im Überblick

DI · 26. MÄRZ 2019 ·
STADTSAAL · 19 UHR

Endausscheidung 11. Burghauser Europäischer
Nachwuchs-Jazzpreis 2019

MI · 27. MÄRZ 2019 ·
WACKERHALLE · 20 UHR

Preisträger Nachwuchs-Jazzpreis
SING THE TRUTH
featuring
ANGELIQUE KIDJO, DIANNE REEVES, LIZZ WRIGHT
with music director
TERRI LYNE CARRINGTON

DO · 28. MÄRZ 2019 · WACKERHALLE · 20 UHR

AL DI MEOLA – OPUS & MORE 2019
LATIN-JAZZ SINFÓNICA! WITH RAMON VALLE

FR · 29. MÄRZ 2019 · WACKERHALLE · 20 UHR

HYPNOTIC BRASS ENSEMBLE
Al McKay‘s EARTH WIND & FIRE Experience

FR· 29. MÄRZ 2019 · STADTSAAL · 20 UHR

MAIK KRAHL QUARTET
BIGBAND BURGHAUSEN & JAZZCHOR BURGHAUSEN
mit Duke Ellingtons „Sacred Concert“

SA · 30. MÄRZ 2019 · WACKERHALLE · 14 UHR

LUCKY PETERSON & THE ORGANIZATION featuring
TAMARA TRAMELL
WALTER TROUT BAND

SA · 30. MÄRZ 2019 · WACKERHALLE · 20 UHR

Sparkasse Altötting-Mühldorf präsentiert:
ETIENNE MBAPPÉ & THE PROPHETS
JAMIE CULLUM

SA · 30. MÄRZ 2019 · STADTSAAL · 20 UHR

SLY & ROBBIE MEET NILS PETTER MOLVÆR
RYMDEN

SA · 30. MÄRZ 2019 · ALTSTADT · 23 UHR

Jazznight mit acht Bands
Boo Boo Davis (Bayerischer Hof)
Old Stoariegler Jazzband (Aventinus)
Christian Christl “Boogie Woogie meets Rock`n Roll”
(Porto Cervo)
Marina & The Cats (Knoxoleum)
Salsa&Soul (Herzog Georg Stubn)
Sydney Ellis & her Midnight Preachers (Cafe am Bichl)
Marion & Sobo feat. Joscho Stephan (Cabaret des Grauens)
Simon Oslender Trio feat. Wolfgang Haffner (Jazzkeller)
Adriano Prestel (Fuchsstube)

SO · 31. MÄRZ 2019 · JAZZKELLER · 10.30 UHR

Jazz-Frühschoppen mit den Dixiebones & special
guests: Jürgen Jay Hahn & Martin Seck

SO · 31. MÄRZ 2019 · STADTSAAL · 16 UHR

Best of Jazzpreis:
ELLIOT GALVIN TRIO
MALSTROM
BEATS & PIECES BIGBAND

DI BIS SO · JAZZKELLER · AB 23 UHR

SIMON OSLENDER TRIO feat. WOLFGANG HAFFNER

SA & SO

Streetband
BANDA INTERNATIONALE

Zum Jubiläum wird es vielfältige Events seitens der verschiedensten Stadtinstitutionen geben. Ausstellungen, Live-Jazz auf den Straßen, Aktionen in den Geschäften u.v.m. versprechen ein Jubiläumsfestival in 360°!

Infos und Tickets:
www.jazzwoche.com
Hotline 0 86 77 /91 64 63-33