Share

Ballon-Meeting 2019 in Salzburg

Vom 24. April bis zum 28. Mai 2019 wird die Start-und Landebahn des Salzburger Flughafens komplett erneuert. Für die Generalsanierung wird der Flugverkehr fünf Wochen lang eingestellt. Die 2.850 Meter lange und 45 Meter breite Piste wurde Anfang der 1960er-Jahre errichtet und ist somit am Ende ihrer Lebensdauer angelangt.

In dieser Zeit findet im Luftraum über Salzburg kein regulärer Flugverkehr statt. Daher nützen Ballonfahrer diese einmalige Gelegenheit, um von Samstag, den 11.5. bis Samstag, den 18.5.2019 ein internationales Ballon-Meeting zu veranstalten. Es haben sich bereits über 50 Heißluftballon Teams aus aller Welt bei den Veranstaltern gemeldet.
Nach einer Eröffnungsfeier für alle Teilnehmer mit ihren Begleitungen und einem ausführlichen Briefing am 10.5. in Stiegls Brauwelt werden in den folgenden Tagen die Ballone den Luftraum über Salzburg dominieren.

Um die entsprechenden Luftströmungen optimal zu nützen, sind Starts in der Früh im Schloss Hellbrunn geplant. Am Abend werden Ballone im Gebiet des Wallersees aufsteigen, um über die Stadt Salzburg fahren zu können. Auch am Flughafen selber werden Ballonstarts möglich sein.

Natürlich werden Gäste in den Ballonkörben mitgenommen. Gutscheine für Ballonfahrten können auf www.ballonmeeting.at beim Veranstalter erworben werden. Die Vorbereitungen zu diesem einmaligen Ereignis sind voll im Gange.

Sperre des Flughafens Salzburg ermöglicht ein Treffen der Ballonfahrer.

www.ballonmeeting.at