Share

Salzach Festspiele 2019

©Nancy_Horowitz

Kulturelle Schätze bei den Salzach Festspielen

Die Salzach Festspiele Laufen finden seit 2005 alljährlich statt. Durch ausgesuchte Darbietungen aus den Bereichen Theater, Kabarett und Konzerte hat sich das Festival inzwischen überregional einen hervorragenden Ruf erworben. Ein entscheidender Grund dafür liegt mit Sicherheit in der einzigartigen Atmosphäre von Schloss Triebenbach bei Laufen an der Salzach. Die Veranstaltungen finden dort bei Schönwetter im westlichen Schlosshof statt, bei Schlechtwetter wird in der Salzachhalle Laufen gespielt.

Simon and Garfunkel © S.G. Revival Band
Willy Astor © Anja Hölper
CSF © Stefan Vetter

Das Erfolgsgeheimnis liegt offenbar in einer spannenden Mischung von großen Namen und kulturellen Schmankerln. Die Rede ist dabei auch von Künstlern, die noch nicht so bekannt, aber dennoch sehr sehenswert sind. So stehen etwa dieses Jahr nicht nur Größen wie die bayerische Kult-Formation Haindling oder der Star-Comedian Willy Astor auf dem Programm, sondern beispielsweise auch Conny & Die Sonntagsfahrer. Diese Formation entführt ihr Publikum am 26.7. im Musiktheater „Komm‘ ein bisschen mit…“ in die goldene Zeit des deutschen Schlagers, sprich in die 50er und 60er Jahre, in die Ära von Petticoat und Nierentischen.
Wussten Sie, dass Miro Nemec, fernsehbekannt als Tatortkommissar Ivo Batic, auch schreibt, liest und rockt? Am 20.7. trägt Nemec Ausschnitte aus seiner Autobiographie vor, und gibt sich zusammen mit Asphyxia, der Band seiner Jugend, als Rockmusiker die Ehre. Mitunter wird bei den Festspielen auf dem geheimnisvollen Mozart-Schloss auch der Versuch unternommen, das Rad der Zeit noch einmal zurückzudrehen. Unter dem Titel „Feelin‘ Groovy…“ lässt die Simon & Garfunkel Revival Band am 14.7. die Hits ihrer Idole wieder auferstehen.
The Floyd Council kredenzt am 27.7. eine Hommage an den Mythos Pink Floyd. In beiden Fällen ist ein Vergleich zum Original möglich, aber sinnlos. Musikalische Schwergewichte dieses Formats sind nämlich unerreichbar. Dennoch: Wer diese Bands liebt, wird in beiden Fällen nicht enttäuscht sein. Freuen Sie sich auf richtig authentischen Sound und tauchen Sie ein in den unvergänglichen Zauber und die Faszination dieser Musik.

 Alle weiteren kulturellen Schätze, die es noch zu heben gilt, finden Sie auf www.salzachfestspiele.de.