Share

„Auf Heller und Barde“

Das historische Mittelalterfest in Arnstorf

© Markt Arnstorf

Nach vierjähriger Pause ist es endlich wieder soweit: vom 14. bis 16. Juni 2019 verwandelt sich das Ortszentrum Arnstorf in eine einzigartige mittelalterliche Bühne.

Das Musik- und Handwerkerfest „Auf Heller und Barde“ zählt mittlerweile zu den größten Festen in Niederbayern und wurde zu Recht von der Süddeutschen Zeitung als das „legendärste Mittelalterfest der Welt“ betitelt. Nicht nur für Mittelalterfans ist es ein absolutes Highlight unter den diesjährigen Sommerveranstaltungen.
Verwegene Ritterturniere mit den Rittern der „Gesellschaft der vier Lande“, historisches Fahnen- und Trommelspiel, geschäftiges Treiben mit Gauklern, Vagabunden, Spielleuten und fahrendem Volk, Musik- und Gauklerdarbietungen im Renaissancehof des Oberen Schlosses sowie auf mehreren Bühnen im Marktbereich bieten ein buntes Spektakel für Groß und Klein.
Besonders für Kinder jeden Alters gibt es unendlich viel zu entdecken und zu erleben: Märchentheater, Puppenspieler, Komödianten und Geschichtenerzähler, Armbrust- und Bogenschießstände, viele historische Spielangebote und Handwerkskünste sorgen für lustige und spannende Unterhaltung.
An allen 3 Tagen lässt der große historische Markt und das dazugehörige Markttreiben mittelalterliches Handwerk wieder aufleben. Die zahlreichen Tavernen und Schankstätten kümmern sich um das leibliche Wohl der Gäste und laden bei wohlfeiler Speise und dunklem Bier zum Verweilen ein.

Gekrönt wird das Fest traditionell wieder mit einem großen mittelalterlichen Festzug, bei dem am Sonntag über 800 Arnstorfer Bürgerinnen und Bürger, Ochsen- und Pferdegespanne sowie über 50 Reiter mitwirken und die erwarteten 20.000 Zuschauer begeistern werden.
Parkplätze für Busse und PKW sind ausreichend vorhanden.

14. – 16. Juni, Arnstorf
Weitere Infos zum Arnstorfer Mittelalterfest finden Sie auf www.auf-heller-und-bar.de oder auf Facebook/AufHellerUndBarde