Share

BIZZ! Juli – August

LIEBE LESER,

so sehr wir es auch versuchen, werden sich stets kleine oder größere, unbequeme Fehler zwischen die Buchstaben und Zeilen quetschen. Keine Ausgabe ist vollkommen. Was natürlich am Anfang ein großes Ärgernis bei all dem Herzblut, das wir hineinfließen lassen, war, hat sich durch die vielen Jahre zu einem Schulterzucken oder auch einem Belächeln entwickelt. Es ist eben nicht immer alles makellos. Gerade in einer Zeit, in der oft zuviel Wert auf das Äußere gelegt wird – das mehrmals am Tag für ein Abbild herhalten muss – fällt ein Makel zu sehr ins Gewicht. Aber das ist es doch oft, was Dinge unterscheidet, liebenswert macht und ihnen eine Seele einhaucht. Es gibt eine Geschichte auf dem Weg zum Unvollkommenen, die auch unsere Aufmerksamkeit verdient. Und wenn man lernt, dass das Leben niemals perfekt war, ist und sein wird, dann hat man sicher mehr Freude daran.

Wir wünschen einen entspannten Sommer, in dem Sie auch mal über sich und die Welt lachen können und einfach genießen.

Ihre Henriette Matovina
BIZZ! Redaktion